Sparsamer mit Tarifvergleichen

schnell und einfach Angebote bekommen

Aktien

Eine Aktie bezeichnet ein Wertpapier, mit dem Anleger Anteile von Unternehmen erwerben können. Aktiengesellschaften geben hierzu Aktien aus, die den Käufern auch ein Stimmrecht auf der Hauptversammlung gewähren. Als Teilhaber des Unternehmens können Aktienbesitzer so direkten Einfluss auf wichtige Unternehmensentscheidungen nehmen und an der Hauptversammlung teilnehmen. Bereits bei der Gründung einer Aktiengesellschaft, kurz AG, wird festgelegt, in wie viele Aktien das Grundkapital des Unternehmens aufgeteilt wird. Man unterscheidet dabei Nennwertaktien, die einen festen Nennwert ausweisen und nennwertlose Aktien, die keinen fixen Nennwert, sondern lediglich einen Anteil am Grundkapital verbriefen.

Kursgewinne
Mit dem Kauf einer Aktie sind Aktieninhaber dann direkt von der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens abhängig. Erträge können dabei zum einen aus Kursgewinnen erzielt werden, wenn beim Verkauf einer Aktie ein höherer Preis als beim Kauf des Wertes erreicht werden kann. Eine positive Kursentwicklung ist dabei abhängig vom Unternehmenserfolg, aber auch von der gesamtwirtschaftlichen Einschätzung und der Branchenerfolge. Daneben haben Aktieninhaber aber auch ein Anrecht auf Dividende, sofern das Unternehmen Gewinn erzielt hat. Die Höhe dieser Dividende wird jährlich auf der Hauptversammlung festgelegt. Bei negativem Geschäftserfolg und der Notwendigkeit hoher Investitionen kann die Dividendenzahlung auch ausgesetzt werden. Durch den Kauf einer Aktie sind sowohl hohe Gewinne wie auch hohe Verluste möglich. So können an nur einem Tag Gewinne von 10-50% erreicht werden, wenn ein besonderer Geschäftserfolg den Kurs in die Höhe treibt. Auf der anderen Seite sind aber auch bei negativer Geschäftsentwicklung Kursverluste möglich. Risiko kann minimiert werden, indem nicht eine einzelne Aktie, sondern ein Aktienfonds gekauft wird, der mehrere Aktien unterschiedliche Firmen, Branchen und Länder beinhaltet. So können Verluste eines Wertes mit Gewinnen anderer Aktien kompensiert werden.