Sparsamer mit Tarifvergleichen

schnell und einfach Angebote bekommen

Leasing

Auto Leasing – was kommt da auf Leasingnehmer zu?

Auto Leasing ist eine sehr beliebte Art der Vermietung eines Automobils. Jedoch ist der Leasing Vertrag mit einigen Punkten versehen, die man nicht außer Acht lassen sollte, wenn man sich für das Thema interessiert und eine Durchführung anstrebt.

Wenn Sie sich für das Auto Leasing entscheiden, bekommen Sie meistens einen Neuwagen, den Sie nicht nur einfahren dürfen, sondern auch noch über eine gewisse Länge an Zeit behalten dürfen. Nach Abschluss eines Vertrages werden in dieser Zeit monatliche Leasingebühren fällig, die vom eigenen Konto abgebucht werden. So wird der Wagen gezahlt. Die wenigsten wissen jedoch, wie sie in dieser Zeit mit dem Auto umgehen oder verfahren sollen, wenn einmal ein Unfall passiert.

Passiert ein Unfall, liegt die Aufgabe beim Halter, das Auto wieder in Schuss zu bringen und reparieren zu lassen. Das bedeutet, dass sämtliche Kosten auch von ihm zu tragen sind. Nach etwa einer Leasingzeit von 3 Jahren wird das Auto wieder beim Leasing-Partner abgegeben. Nach einer Begutachtung des Autos werden dann womöglich jedoch noch Kosten erhoben, die zur vollständigen Instandsetzung des Autos notwendig sind. Auto Leasing ist also dementsprechend auch riskant.


Equipment Leasing – was beachten?

Ist für eine Feier einmal eine gewisse Ausrüstung notwendig, kann diese ganz einfach gemietet oder geleast werden. Das Equipment Leasing ist jedoch mit sämtlichen Voraussetzungen behaftet, die auch beim Auto Leasing geltend gemacht werden und somit gibt es ein paar Voraussetzungen, die bedacht werden müssen.

In erster Linie wird ein Vertrag geschlossen, wenn man sich für das Equipment Leasing entscheidet. Im Vertrag ist die Laufzeit niedergeschrieben, die Konditionen, zu welchem monatlichen Preis das Equipment geliefert wird und vor allem, in welchem Zustand es zurückgegeben werden muss. Verläuft der Vertrag problemlos, wird das Equipment nach dem abgemachten Zeitraum in bester Ordnung zurückgegeben und keinerlei Konsequenzen kommen auf den Mieter zu.

Was aber, wenn inzwischen ein Unfall mit dem Equipment passiert? Beim Equipment Leasing ist es wie beim Auto: Beim Geschehen eines Unfalls muss ein Ersatz geleistet werden. Entweder wird das Equipment repariert oder der volle Kaufpreis muss als Ersatz gezahlt werden. Die genauen Voraussetzungen sind jedoch alle im Vertrag detailliert vermerkt.